FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  

Herzlich Willkommen! !!JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!!


 

 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 

Mein Amfang eines "neuen" Buches Druides puissance



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Filme, Bücher und Musik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

wie gefällt euch mein BuchDruides puissances - wartet mit der Antwort *g*
Ausgezeichnet - bis auf ein paar Rechtschreibfehler
100%
 100%  [ 1 ]
Sehr Gut - Gramatik, Handlungen oder/und Rechtschreibung net gut
0%
 0%  [ 0 ]
Gut - ist ganz gut, bis auf Rechtschreibung, Gramatik, Handlung oder das es net mein Geschmack ist...
0%
 0%  [ 0 ]
Befriedigend - naja... es muss noch einiges verbessert werden! ~Bitte unten angeben!!!
0%
 0%  [ 0 ]
Schlecht - es ist nicht Gut! Gefällt mir eicnfach nicht! ~ unten angeben!!!
0%
 0%  [ 0 ]
SEHR SCHLECHT - es ist die reinste Katastrophe! Lern erst schreiben! - 1. hoffe das wird net genommen...aber net scheuen wenn das euer empfinden ist, und 2. unten DRINGEND angeben!
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 1


Gwidion 102 Antworten mit Zitat
Erwachsen
Erwachsen


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 241
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 30.01.2008, 15:52    Titel: Mein Amfang eines "neuen" Buches Druides puissance
 
Erst ma: Bevor ihr mitmacht bei de rAbstimmung - wartet bis ihr ein oder zwei Kapitel gelesen habt! Ich lese immer alle Kommis, somit könnt ihr bei der Umfrage euren "erste eindruck meinung" abgeben! Verbessern werde ich immer!

Da dieser Theard ja schließlich Filme Bücher und Musik heißt, Präsentiere ich euch exklusiv mein "neues" Buch Druides puissances
(Druidenmächte)



Ich hoffe das macht euch nichts aus - aber ich brauche einfach Kommis von "Ausenstehenden" - bitte nicht falsch verstehen =(
Wenn das nicht wirklich gefallen fidnet, das ich das hier reinschreibe - Noctua oder ein anderer Mod/Admin kann ja gerne einmal auf "Löschen" oder so klicken... Danke

Wünsche euch nun aber viel Spaß beim lesen.

Die Welten

Es gibt viele Planetensysteme, eines davon nennt sich "Vouri" und ist das wichtigste Planetensystem.
Es besteht aus 8 Planeten mit einer Sonne, wobei diese nicht im Zentrum liegt.

Die Planeten sind von "innen nach außen", sprich, Maddor ist der Kern des ganzen, und Terragolia der äußerste. Was aber nicht darauf schließen sollte, dass Terragolia nicht minder wichtig ist, Maddor hält das Gleichgewicht der Planeten, und Terragolia das Gleichgewicht im Zuge der Gesetze und dergleichen.

- Maddor:
Er ist der Größte und mächtigste Planet. Wie ein gigantischer Magnet sorgt er dafür, dass alle Planeten brav ihre Runden drehen, und nicht in ein anderes Planetensystem abweichen. Hier leben nur Amazonen und Barbaren. Obwohl dieser Planet sehr Groß ist, können seine Bewohner nicht im Frieden leben. Immer wieder gibt es zwischen den Völkern Streit und bittere Kämpfe um mehr Territorien werden geführt. Es gibt 1 Siedlung im Westen und eine im Norden. Zwischen ihnen liegen mehr als 100.000 Kilometern freie Fläche, die jeder erbarmungslos einnehmen will!
- Maddor:
Er ist der Größte und mächtigste Planet. Wie ein gigantischer Magnet sorgt er dafür, dass alle Planeten brav ihre Runden drehen, und nicht in ein anderes Planetensystem abweichen. Hier leben nur Amazonen und Barbaren. Obwohl dieser Planet sehr Groß ist, können seine Bewohner nicht im Frieden leben. Immer wieder gibt es zwischen den Völkern Streit und bittere Kämpfe um mehr Territorien werden geführt. Es gibt 1 Siedlung im Westen und eine im Norden. Zwischen ihnen liegen mehr als 100.000 Kilometern freie Fläche, die jeder erbarmungslos einnehmen will!

- Morendieor:
Wirtschaftlich gesehen ist dieser Planet nur ein bisschen Schutt und Asche, dennoch hat er eine sehr hohe Bevölkerungsdichte. Rohstoffe wie Gold, Eisen, Öl und Holz sind sehr knapp. Auch Nahrungsmittel, Medikamente und das lebenswichtige Wasser sind nur sehr spärlich vorhanden. Der König von diesem Planeten ist in einer auswegslosen Situation und weiß nicht, wie er die schwere Lebenssituation seines Volkes verbessern könnte.


- Flurga:
Dies ist ein kleiner Planet, auf dem es nur ein paar Bauern, Farmer und Holzfäller gibt. Dennoch ist er von großer Bedeutung, da seine Erträge, wie z.B. Obst, Gemüse, Holz und Getreide, an einigen anderen Planeten geliefert wird.


- Palgalia:
Von hier wird feinste Seide, bestes Leinen, stärkster Wein, Stein und Eisen in allen Reichen geliefert.

- Soorga:
Dies ist ein wahrer Planet der Finsternis! Orks, Cebas, Drachen, Verteufelte Zwerge und anderes Dunkles Geschöpf sind seine Bewohner.

- Giga:
Hier leben die Walküren.
Von hier kommen auch die besten Kräuter, Salze, Tränke, Runen, Zauber- und Magier - Ausrüstungen, Ausbildungen und vieles mehr! Dies ist einer der Wichtigsten Wirtschafts-Planeten.

- Cercal:
Dieser Planet dient lediglich als gigantisches Gefängnis. für Dämonen, Verteufelte Zwerge und andere finstere Kreaturen. Als Wachen dienen mächtige Prytagen, das sind Lichtwesen, die mit einem Hauch des Mitgefühls töten können. Sie strahlen eine mächtige leuchtende Aura aus und ihre Angriffsstrategie ist so hoch entwickelt, dass nicht einmal Elfen diese überbieten könnten.

- Terragolia:
Dort ist der Sitzt der gesamten Konföderation. Dieser Planet wird als "Perle der Nationen“ beschrieben und kann als Verteidigungsknoten eingesetzt werden. Das soviel bedeutet wie: Ohne diesen Planeten, ist es der “Finsternis“ möglich, jeden Grashalm in Vourie zu befehligen.






Die Wesen

~SOORGA

-Ceba:
Sie sind menschengroße Wesen, mit einem ganz und gar schwarzen Leib. Ihre zwei großen Schwingen sowie die Hautfarbe haben eine matt und zum teil glänzend schwarze Farbe. Lediglich die Hörner weisen manchmal einen leichten Teint von Ocker auf oder sind mit schwacher Orange umkringelt.
Die Waffen der Ceba's sind meist Schwere Äxte oder Schwerter, manche greifen auch zum Bogen oder zum Magierstab.
Die Materialien die sie für die Waffen verwenden sind aus schweres Eisen, Faunenholz oder starke Runen - vom Herrscher selbst hergestellt!
Schon eine Ceba kann ein ganzes Land vergiften - es wächst nichts mehr, kein sauberes Wasser fließt, die Seuche kann nicht abgewehrt werden...

- Ork:
Menschengroßes Echsenwesen auf 2 Beinen, ohne Schwanz. Kämpfen meist mit Schwertern, Keulen, Armbrüsten oder Bögen, mit Magier- oder Zauberstäben.
Ein Ork richtet kaum Schaden an. Aber da die Orks immer in gewaltigen Armeen angreifen, ist jedes Land schon in Gefahr, wenn man den Geruch eines Orkes in die Nase bekommt.

- Verteufelte Zwerge:
Diese Art von Zwergen wurde in einem Gebiet geboren, das von einer Ceba vergiftet wurde. Sie sind wie die normalen Zwerge - nur leider ist jeder Barren der von ihnen abgebaut wurde absolut unbrauchbar! Im Kampf ist schon ein solcher Zwerg gefährlicher als ein Drache!

- (Dunkel-) Drachen:
Drachen sind Gigantische Echsenwesen, wesen die Feuer spucken können und sie können auch fliegen.
Drachen von Soorga sind durch ihre unglaublichen Mächte stark ermüdet. Durch diese Tatsache, wird ihre Energie stark geschwächt. Somit sind diese "süßen Tierchen" meist am Schlafen. Wenn sie vom Herrscher geweckt werden, müssen sie umgehend Angekettet werden! Wird dies nicht getan... die Armen Wesen von Soorga.

- Drethars:
Diese Wesen werden als finstere Gestalten der missmutigen Götter bezeichnet. Man munkelt, dass diese Wesen die Urgeburt der finsteren Ahnen sind. Bisher wurde noch nie ein solches Wesen in Vourie gesichtet - außer in den Hallen von Soorga. Diese Wesen wurden einst eingesetzt, um das Königreich in Armut und Finsternis zu stürzen. Jedoch - so erzählt man sich - haben die Götter einen Helden mit Namen „Gallodos“ beschworen, um dieser Kreaturen Einhalt zu gebieten. Jedoch starb dieser König, und wie es scheint, werden bald wieder solche Ungestüme auf die Planeten gehetzte um ihren Tribut zu fordern.


- Oger:

DIESE WESEN STAMMEN URSPRÜNGLICH NICHT VON SOORGA!
Dies sind wesen, die mithilfe eines mächtigen Zauberers ihr Gestalt beliebig ändern können. Ihre Stärken sind die Attacken mit Keulen - wie kann es anders sein, denn diese sind Geistlich SEHR zurückgeblieben.

- Nymphen:
Die Ursprünglich freundlichen Wesen, wurden in Soorga gefoltert, bis deren Willen gebrochen wurde. Alle Nymphen sehnen sich nach ihrer Heimat, jedoch gibt es kaum Hoffnung für diese edlen Geschöpfe, die in den Hallen mehr und mehr Böse werden.



~ GIGA:

- Walküren:
Diese phantastischen Kriegerinnen sind Wesen, die alles darum geben, in ruhe gelassen zu werden. Nur wenige Zauberer, Druiden und Magier dürfen hier leben, da viele Kräuter ins "Ausland" gebracht werden müssen.
Viele Walküren kämpfen nicht. Die anderen hingegen sind richtige Kampfmaschinen! Die besten Erkennungsmerkmale sind die weißen Pferde, die hellen Rüstungen und die gewaltigen Kampftechniken.

- Magier, Druiden und Zauberer:
= Magier sind Wesen die mit mächtigen Gedanken dinge geschehen lassen, die sich jeder Realität entziehen. Mit wenigen Kräutern können sie Beutel erstellen, die mit verschiedenen Ritualen veredelt werden. So kann z.B. ein schwaches Heilkraut nach dem Ritual eine Dicke Steinmauer Sprengen - ohne Feuer.

= Druiden erstellen aus seltenen Kräutern und Gewächsen Tränke; aber sie können auch Zauber sprechen. Natürlich nur Naturmagie, aber immerhin! Ihre Raben, ihre ewigen Begleiter und Krafttiere, verhelfen ihnen zu ihren magischen Künsten durch ihre Verbundenheit zur Mystik. Jedoch kennt man Druiden nur als die Eigenbrödler, die für wenig Geld und noch weniger aufsehen Tränke herstellen… bisher hatten die Druiden noch nie Krieg mit einer anderen Gattung! Viele meinten, das dass nicht normal sei…

= Zauberer "Produzieren" mit seltenen Hölzern, die auf Giga wachsen, Zauberstäbe die an die Walküren verkauft werden und dann ins Ausland geliefert werden.
Jedoch können sie auch Zaubern, mit verschiedenen Sprüchen, Tränken, Runen und vielem mehr, bringen sie mächtige "Risse in die Realität".


~ CERCAL:

-Gefängniswärter:
Die Wärter dieser Anlage sind Prytagen, die entflogene Gefangene zurückbringen. Diese werden aber nicht nur zurückgebracht, sondern nach neuen Gesetzen der Konföderation werden diese erst 30 Stunden lang gefoltert, dann nach Valu-Um gebracht. Aber nur etwa alle 10.000 Jahre schafft es ein Gefangener zu fliehen.

~ TERRAGOLIA:

Konföderierte:
Von jedem einzelnen Wesen ist ein Botschafter anwesend. Sie vertreten ihre Rasse bei Verhandlungen, und sind die Kriegsherren. Diese Botschafter dürfen nie etwas an andere weitergeben, das könnte den Untergang von ganz Vourie bedeuten.

Auch hier sind Prytagen als Wachen anzufinden. Schon aus weiter Ferne machen sie es Feinden fast unmöglich, an Terragolia ran zukommen.

~ PALGALIA:

- Elfen:
Die Elfen, ein an sich friedfertige aber dennoch geheimnisvolle Gattung hat bis hier ihre Wurzeln geschlagen. Dieses "kleine Völkchen" - zumindest hier ist es klein - ist noch kaum erforscht, denn der dichte Faunenwald der immer dort wächst, wo sich ein Elf aufhält, macht das Erkunden dieser reichen Gattung beinahe unmöglich.

- Zwerge:
Diese kleine Dickköpfe, zerstritten mit sämtlichen Gattungen, haben hier ihre einzigen Adern und wenn dieser Planet fällt... hoffen wir, das Odin, Thor, Loki und andere Götter dieser Männer und Frauen ihnen beistehen werden.
Die Elfen können Zwerge nicht leiden, und dies beruht sich auch auf Gegenseitigkeit, aber beide beliefern sich, mit Wucherpreisen versteht sich, mit ihren Waren.

~ FLURGA:

- Zentauren:
Diese Halb-Pferd-Halb-Mensch Sitte hat hier den besten Ursprung!
Sie verteidigen die Menschen genauso, wie die Walküren und Amazonen. Amazonen und Menschen aus dem gleichen Grunde, weil die Zentauren aus halbem Mensch bestehen. Und die Walküren, weil diese die "Pferdegöttin" genannt wird.
Sie sind die einzigen Bewohner von Flurga, da der Planet zu klein wäre, für mehr Einwohner.


~ MORENDIEOR:

-Menschen:
Diese Wesen sind hier die einzigen die dem armen König Thunt das leben schwer machen.


~ MADDOR:

-Amazonen und Barbaren
Wie schon oben erklärt, mögen sich die beiden Menschengattungen nicht besonders gerne.
Amazonen und Barbaren sind im Prinzip das gleiche: Menschen und unerschrockene Krieger bzw. Kriegerinnen.





Falls es änderungen geben sollte - und das wird es sicher! - wird die Farbig dargestellt!
Ich werde Bald den 1. Teil des 1. Kapitels posten - wenn das Thema hier angenommen wird...?
Dies ist auch eine Übung zu dem "Kurs" den ich machen will, bei der "Schule des Schreibens!"... also kann es nur besser werden *g*

Liebe Grüße Wüsnscht euch

Gwidion
_________________
Schöne Grüße an:

Yoyo-Sama, Noctua, Ineshnsch, oOMoonlightOo, SimPle78


Schönen Tag wünsch ich,
Euer
Gwidion


Zuletzt bearbeitet von Gwidion 102 am 29.07.2008, 13:09, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

Yoyo-sama Antworten mit Zitat
Oldie
Oldie


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 517

BeitragVerfasst am: 05.02.2008, 21:41    Titel:
 
Hey Gwidion!!

N ganzer Roman, was? respekt Da hast Du Dir ja einiges vorgenommen!! schreiben
Ich hab zwar noch nicht den geringsten Plan worums eventuell gehen könnte (handlungstechnisch gesehen ^^) aber ich wart mal geduldig ab ^^ jedenfalls hast Du Dir ja schon einige Gedanken gemacht smile und klingt soweit schonmal recht interessant!
Nur eines kapier ich nicht so ganz - wird das ein Fantasy/SciFi-Roman?? Weil Du ja lauter Völker/Rassen hast, die aus dem Fantasy-Bereich bekannt sind (Elfen, Zwerge, Centauren etc) und PLANETEN, die miteinander Handel führen ?? keine ahnung Könnt ich mir aber auch gut vorstellen und es wär mal was ganz anderes smile
Also ich wünsch Dir eine fleißige Muse ^^ und gutes Gelingen!! Bin schonmal sehr gespannt und werd dann auch meinen Senf dazu abgeben BIGSMILE

Lg, Yoyo
_________________
Viele liebe Grüße an Ines, Gwidion und Noctua!!! *wink*

X-Japan

~ I.V. - Towards Destruction ~

Tokyo Dome, Tokyo - March 28th, 29th, 30th 2008

***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gwidion 102 Antworten mit Zitat
Erwachsen
Erwachsen


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 241
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 06.02.2008, 10:45    Titel:
 
Also es wird nich nur speziell Sci-fi und auch nidde speziell Fantasy - eben aus beiden Wegen ein steinchen *g*

Es wird dann bald Kapitel 1. 1. Teil volgen - hab immoment aber großen stress...

Und joa ich hab ne überfleißige Muse - leider zu vleißig *g*

Liebe Grüße und danke für dein kommi!
_________________
Schöne Grüße an:

Yoyo-Sama, Noctua, Ineshnsch, oOMoonlightOo, SimPle78


Schönen Tag wünsch ich,
Euer
Gwidion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

ineshnsch Antworten mit Zitat
Oldie
Oldie


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.02.2007
Beiträge: 680
Wohnort: Zehdenick

BeitragVerfasst am: 09.02.2008, 00:29    Titel:
 
Hallo Gwidion,
also Hut ab, da hast du dir ja was vorgenommen.
Ein wenig über den Inhalt deines Romans, hast du uns ja schon verraten und das wird sicherlich sehr spannend werden.
Ich freue mich schon aufs lesen und wünsche dir viel erfolg und frohes schaffen.
_________________
*liebe Grüße Ines*

~Die Hoffnung stirbt zuletzt ~

Liebe Grüße an alle hier im Forum und ganz besonders an Yoyo-sama und Gwidion!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gwidion 102 Antworten mit Zitat
Erwachsen
Erwachsen


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 241
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 03.04.2008, 17:26    Titel:
 
*staub wegpuste*

Hallo...nach 10.000 Jahren des erstellen dieses Freds, mal was zum lesen ^^"

habe alles im Word verfasst - aber habe keine rechtschreibfehler kerregiert, war zuviel rot xD
werde versuchen...morgen den nächsten teil zu posten - geschreiben is es scho lange, hatte aber keine Zeit es zu posten...sry




1. Kapitel, 1. Teil!

Eine Schamanin verteidigt ihre Welt.


Ein Planet kann sich nur mithilfe seiner Einwohner Schützen. wenn diese Jedoch keinen Schutz mehr gewährleisten können, kann jedes Feindliche Wesen den Planeten zerstören.


*eine Kurze Charakteristik zum aussehen und zu den Mächten des 1. Charakters:
Schenia Berlie.
Sie ist eine Wlküren-Schamanin. Sie verfügt über mächtige, Elementare Zauberkräfte. Eine davon ist, dass sie Visionen empfangen kann, wenn etwas böses naht. Dies kann durch alles geschehen - Feuer, Wasser, Luft oder Erde.
Weiter sind ihre Vorzüge im umgang mit Magiue die Beschwörung von verschiedenen Elementaren Geschoßen.
Sie hat ein junges Gesicht, Langes haar, das fast bis zur Taille reicht.
Sie kann auch mächtige Tränke zubereiten. Weiteres wird im laufe der Geschichte bekannt. Aber dies reicht für diesen Teil.*


Es war ein kühler Herbsttag, und Schenia entzündete ein Feuer um ihre kleine Hütte zu wärmen.
Schenia hatte eine kleine, Hölzerne Hütte, die hoch oben auf einem Berg steht. Rund um diese Hütte war eine große Wiese, auf der unzählige Kräuter, Blumen, ein paar Bäume und andere Gewächse den Platzt eroberten. Auch war ein kleiner Gemüsegarten angelegt. Rund um dieses kleine Bergparadies baute sich eine Bergmauer auf, und mündete in einem schmalen weg. Dieser Weg führte im Zick-Zack zum noch schmaleren Bergweg, der sich umer viele kilometer am Berg hinschlängelte, bis zum Dorf, das gleich am ende des Weges anfieng.
Im Tal von Schenia waren auch ein paar Schafe, Hühner, drei Ziegen und ein weißes, Stolzes Walküren-Pferd.
Ein kalter Wind hauchte in die Hütte, das Feuer Flackerte. Schenia mischte gerade ein paar Kräuter für den Tee. Das Feuer flackerte immer lauter. Schenia drehte sich um.
Blitzartig taten sich ihr Bilder und sprachen auf, alles war verzerrt un laut.
Das nächste das sie mitbekam war das die Schale mit den Kräutern zu boden viel und mit lautem krach in tausende von stücken zerbrach.
Sie setzte sich auf einen ihrer Hocker. Schweiß tropfte von ihrer Stirn. Plötzlich toste es draußen. Als sie zum kleinen Fenster hinaus lugte, wellte das Graß, als wäre es ein kleiner, grüner See. Schnell schlüpfte sie in ihren Mantel, der mit verschiedenen Runen bestickt war.
Langsam trat sie zur Tür.
Rüstungen schepperten...
Waffen klirrten...
Schritte waren zu hören...
Kriegsgeheul ertönte...


Unsicher spähte Schenia zum loch hinaus, das frei wurde, wenn man den kleinen ast herauszog. Dunkle gestallten pirsten durch die Steinerne Pforte, und erstachen ein Schaf. Schenia wurde rot vor Zorn, packte eine mit Rubin versehene Axt und riss die Tür auf.
"Das War eines meiner Schafe, und ich bitte euch, von meinem GRUND und BODEN zu verschwidnen!"
Gelächter brach aus, und Schenia wurde klar, dass zehn Wiedersacher gegen eine Schamanin...nun, es war nicht gerade unmöglich - aber war es möglich? Sie...eine zierliche, kleine Walküre gegen zehn Wiedersacher, die mit Rüstungen versehen, mit Waffen bestückt und mit Moral geboren wurden.
"Meine liebe Walküre", begann eine Senile stimme. "Ich, Herzog Enor, habe schon hunderte Schlachten geschlagen. Meint ihr Wirklich, ihr wäret meine erste Herausforderung? Mein Herrscher muss verückt sein... da hätten zwei Orks gereicht! Hahahaha, und dann schickt er auch noch mich?! Gegen eine der wohl niedrigsten gegner überhaupt!"
"DAS REICHT!" Polterte Schenia.
Ihr war klar, würde sie nicht schnell etwas unternehmen, wäre Herzog Hosenscheißer dort drüben der Gewinner... würde sie zuviel tun, wäre der Herrscher von diesem kleinen Trupp wohl informiert, dass Schenia eine Macht bsitzt, die äuserßt schwerwiegend sein kann - gegen Feinde.
"Nun? Ich bin ein Gentleman, ihr Fangt an!"
Schenia konzentrierte sich schwer. Es viel ihr schwer, denn die Orks und die zwei Zwerge polterten ordentlich. Langsam Kribbelte es in ihrem Bauch, und das Kribbel ging auf ihre Hände über. Dort spürte sie nun einen stechenden schmwez, und eine Flamme fand ihren Ursprung. Schenia musste sich schwer Konzentrieren, denn sie war zwar sehr Erfahren, aber sie hatte erst vor Kurzem Kampfmagie von ihrer Mentorin gelernt. Der Herzog wich zurück.
"WAS !?! Das kann nicht sein...ZUM ANGRIFF!"
Schenia tropfte der Schweiß die stirn hinab. Das Kribbeln war durch einen Brennenden Schmerz ersetzt worden. Schnell warf sie die Flamme zu einem Weidersacher, jedoch prellte die Flamme an der Rüstung ab. Schenia sah die Situation schon als verloren, als ihr ein satzt ihrer Mentorin in denn Sinn kam.
Kind, Wer sich nicht als Mächtige sieht, wird kaum mächtig sein. Wer sich denkt, ich kann nichts, wird auch nichts können. Sieh mal, wenn du diese Flamme als Feind siehst, wirst du kaum mehr erreichen, als eine Niederlage. Siehst du deine Flamme als Verbündeten, kannst du dich auf einen Sieg einstellen.
Schenia trat eine Träne ins Gesicht, jedoch lenkte sie ihre Gedankten wieder zurück. Schnell konzentrierte sie sich weider. Schon kam das Kribbeln im Bauch, dann der Brennende Scmerz, und eine Feuerkugel in jeder Hand. Die Orks waren nun in Angriffsnähe, als Schenia schnell eine der Kugeln absties. Gerade war die eine Brennende Kugel weg, schon war die neue da. Schnell wich sie einem Schwerthieb udn einem Pfeil aus, warf wieder eine Kugel gegen einen Ork. Dieser sank auf die Knii und ging in Flammen auf. Schnell wich sie weider zwei Hieben aus, und feuerte wiederum zwei Kugeln auf zwei Orks. Nun waren vir tot. Also waren es nur nocheinmal vier, wenn die Zwerge nicht noch kamen...
Schnell wich sie den Orks aus, die auf sie zu traten, und warf zweien die Kugeln zu. Jedoch nun kamen keine neuen. Sie griff nach ihrer Axt, und schmetterte einen Ork nieder. Sie fing einen der Hieb auf, die der Ork ausführte, und schmetterte die Axt gegen den letzten Ork. Dieser sank schmerz verzehrt zu Boden. Schnell schlug sie dreo oder vier mal auf den Ork ein, das Blut lief über den Wiedersacher. Als sie den Ork ansah, kamen ihr Tränen in die Augen. Sie hatte gegen Ihre Überzeugung alle Am leben zu Lassen verstoßen!
"VERSCHWINDET! VERSCHWINDET SOFORT VON HIER!"
"Was wirst du sonst machen, kleine Feindin?"
Wut stieg in Schenia auf. Sie konnte sich kaum Halten. Sie begann zu Weinen, obwohl sie das nicht wollte. Wut und Trauer vermischten sich bis... es war ihr Plötzlich alles gleichgültig.
"Wenn ihr geht, verschone ich euch mit eurem erbärmlichn Leben! Wenn ihr jedoch nicht geht... Mögen EURE Götter erbarmen haben,meine werden es nicht!"
Der Herzog begann zu Lachen, und spielte ein Schluchzen vor. "Ist es der kleinen Schamanin zu viel geworden? Muss sie gleich Weinen!" Der Herzog rieb sich Lachend die Augen. Schenia wurde es nun zuviel! Zorn fuhr in ihr hoch, und der Ganze Körper Kribelte - aber sie wollte doch nicht Zauber?! Was war das?!
"VERSCHWINDET! SOFORT!" Schenia erkannte ihre Stimme nicht einmal! Sie war so tief...nicht mehr ausgewogen... Der Herzog verstummte und wurde Bleich wie ein Bettlaken!
Feuer umkreiste Schenia, hob langsam zu den Knocheln und Sank wieder zu boden. In Schenia wuchs ihre Wut auf den Herzog - aber warum? sie war nicht so Böse wie sie den Zorn spürte. Nun Hoben die Funken ab, kreiten bis zu Schenias Kopf, sanken weider zu Boden. Weitere Funken traten aus dem Boden, und so hatte man bald das Gefühl, schenia stand hinter einem roten Vorhang mit Roten, bewegten lichtpunkten. Schenia Zitterte. Sie konnte das Feuer riechen, und stellte fest, das ihr der Geruch unsymphatischw ar, jedoch sollte sie den Herzog und die zwerge davonkommen lassen?
Die Funken wandelten sich um in Flammen, und so verschwand Schenia in einer gewaltigen Feuerswand.
Wieder erinerte sich Schenia an ihre Mentorin.
Ein Feuerinferno ist das einzige, das du nicht selber beschwören kannst. Du kannst es nur an den Anzeichen erkennen. Du spürst Wut, nein, sogar ungebengigten Zorn auf jemanden, und Funklen stäuben sich um dich. Bald wird daraus eine mächtige Feuerwand und dann... hoffen wir dein Feind wird spätestens dann verduften!
Schenia war erstaunt! Jedoch nicht Lange: Schon spürte sie den Zorn weichen, und eine Flamme richtete sich in die Richtung des Herzogs. Bald schoß eine gewaltige Feuersbrunst zum Herzog. Die Zwerge sprangen links und rechts zur seite. Jedoch teilte sich nun das Feuer auch in srei Teile. Schenia wollte nicht, das die drei starben - sie wollte schon...wollte sie wirklich? Sie wusste nicht was sie denken sollte, was sie tun sollte...ja nicht einmal, ob sie wollte, dass sie hier in ruhe gelassen werden wollte oder nicht. würde sie diese Wiedersacher nicht auslöschen, so würden bald hunderte kommen... auch wenn es gegen ihre Prinzipien verstößt.
Ach, selbst die Götter machen Fehler!" Schoß es ihr durch den Kopf, und sie konzentrierte sich auf die Erlösung. die Flammen blieben kurz vor den letzten drei Feinden stehen, bis schenia damit einverstanden war, für ruhe zu schaffen!
Die Brünste traten in die Feinde ein, und verbrannten diese von innen heraus. Es war ein Gräßlicher Anblick! Speichel trat ihnen aus dem Mund, und Blut quoll wie aus einer Quelle aus den Zwergen. Bald waren sie tot...
War das wirklich Richtig? Sollte Schenia vielleicht einen Fehler gemacht haben?
"Ach! Was ist los mit mir?!" Schenia kannte sich nicht mehr aus...schließlich sank sie auf die Knie und weinte...

Bald waren Schritte zu hören. Schenia sah zur Pforte. Es war eine Walküre. Das erkannte sie an den Kleidern, dem ausgewogenen Gesicht und der Aura - Schenia konnte "Auras Lesen".

"Steh auf! Wir haben keine Zeit mehr! Das Dorf wird angegriffen, nun komm schon...!"
Schenia sah einen Volgel, einen Adler. Sie sah ihn verheult an. Der Adler schlug einen Bogen und Flog in richtung Dorf. Schenia richtete sich mit Hilfe der Walküre auf. Schon bald sah sie mit weit ausgebreiteten armen das, was der Adler sah. Sie war wie in Trance.

Schwerter klirren... Schreie sind zu hören... Rüstungen scheppern... Bögen Zischen...
Im Dorf war eine Schlacht in Gange, wie sie schlimmer nicht hätte sein können.

Schenia spürte einen stich in der Schulter und das bild verschwamm. Das bedeutete der Adler war nun tot... Opfer eines Kampfes, die die Tire nichts anging!

"Schenia, komm, bitte! Wir haben keine Zeit!" Meckerte die Walküre.
Schenia sah die Walküre an, als wäre diese ein Geist. Schließlich Nickte Schenia und trat zurück ins Haus, packte ein paar Sachen und deutete der Walküre mit zu kommen. Sie verließen das Steinerne Portal. Als schenia hinter den Windungen des Weges war, und den Weiten Bergweg betrat, drehte sie sich um.
Sie Streckte die Arme zur seitlich aus, und ließ die Handlflächen langsam zueinander kommen. Schenia amchte ein angestrengtes Gesicht. Plötzlich grumorte der berg. Er Bewegte sich - ganz langsam, und unter Lautem Gestose verschloß Schenia ihre Heimat... ihre kleine Oase...
"Und die Tiere?" Wandte die walküre ein, nachdem schenia den weg verschloßen hatte.
"Wenn ich nicht da bin, und es keinen Weg zur Oase gibt, findet keine Zeit dort hinein. Das bedeutet, kein Vogel, kein schaf, kein Regentropfen Bewegt sich oder findet den Weg dort hinein."
Erstaunt Musterte die Walküre Schenia. Schenia kletterte einen Bergkamm hinauf, und trat auf ein kleines Plateau. Nun sah sie das Dorf... gerade flog das letzt shuttle mit den Eindringlingen davon. Schnell fasste Schenia die Walküre an de rHand, und sie Rannten den weg hinab. Als sie im Dorf ankamen, war jede Hilfe zuspät...


________________________________________

So^^
Wenn gtavierende Schreibfehler drinnen sind, kurzes Zitat und verbesserungsvorschlag, und ich werde mich drum bemühen smile

Liebe Grüße, und viel spaß
_________________
Schöne Grüße an:

Yoyo-Sama, Noctua, Ineshnsch, oOMoonlightOo, SimPle78


Schönen Tag wünsch ich,
Euer
Gwidion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

ineshnsch Antworten mit Zitat
Oldie
Oldie


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.02.2007
Beiträge: 680
Wohnort: Zehdenick

BeitragVerfasst am: 03.05.2008, 16:03    Titel:
 
Hallo Gwidion, habe erst heute gelesen das du mit deinem Buch weitergemacht hast. Der Inhalt ist schon mal recht gut, eine spannende Geschichte soweit ich es bis her einschätzen kann, denn habe sie nur so kurz überschlagen. Wenn ich ein bisschen Zeit gefunden habe, werde ich mir nochmal alles in ruhe durchlesen.
Doch ein Tipp hab ich schon mal, wenn du schon in Word schreibst, dann solltest du es gleich nutzen um Fehler zu korrigieren.

"habe alles im Word verfasst - aber habe keine rechtschreibfehler kerregiert, war zuviel rot "

Als ich das gelesen habe, musste ich lachen. Das ist jetzt nicht böse gemeint, war nur lustig.

Doch ich rate dir, wenn es dir möglich ist, gleich die Fehler zu beseitigen.
Ein Buch zu schreiben ist was besonderes und was das du später noch deine Kinder oder Enkel vorlesen kannst sowie auch Verwandte oder Freunde zeigst.
Ich meine nur, das es wenn du mehr geschrieben hast, immer schwieriger wird alle Fehler zu finden und zu korrigieren.
Naja ist nur so ein Vorschlag.
Manche Sätze habe ich gar nicht verstanden.
Wenn ich alles in ruhe durchgelesen habe, schreib ich dir ne Nachricht was ich nicht verstanden habe und was mir so an arge Fehler aufgefallen ist.

Aber aller Anfang ist schwer, ging mir auch nicht anders. Doch glaub mir, mit der zeit wird es immer leichter zu schreiben.

Wie schon gesagt, der Inhalt ist gut und es verspricht noch ganz spanend zu werden.

Ich wünsch dir weiterhin viel Spaß am schreiben und das dir die Einfälle nie ausgehen.

Bis dann! Sehr glücklich
_________________
*liebe Grüße Ines*

~Die Hoffnung stirbt zuletzt ~

Liebe Grüße an alle hier im Forum und ganz besonders an Yoyo-sama und Gwidion!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gwidion 102 Antworten mit Zitat
Erwachsen
Erwachsen


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 241
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 04.05.2008, 15:41    Titel:
 
Ey cool danke für die Worte =)

Zitat:
"habe alles im Word verfasst - aber habe keine rechtschreibfehler kerregiert, war zuviel rot "
Als ich das gelesen habe, musste ich lachen. Das ist jetzt nicht böse gemeint, war nur lustig.


Öhhhmmm...joa^^
Es war aber auch viel rot, weil er erkennt die namen nicht und so... und fehler hat ich halt auch derbe viele...naja^^
Haste recht... wenn ich jetzt nich alle fehler weg mache, dann muss ich das später tun - und wenns dann mal so 10 - 15 Kapitel sind... Da hock ich ein paar Tage/Wochen drann^^

Danke auch für dein Lob, werde dann bald weiter machen, sobald der liebe kleine Trojaner weg is verärgert verärgert verärgert verärgert verärgert

Liebe Grüße,

Gwidion
_________________
Schöne Grüße an:

Yoyo-Sama, Noctua, Ineshnsch, oOMoonlightOo, SimPle78


Schönen Tag wünsch ich,
Euer
Gwidion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

Gwidion 102 Antworten mit Zitat
Erwachsen
Erwachsen


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 241
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 29.07.2008, 13:16    Titel:
 
Hallo!
Habe heute die Rechtschreibmäßig überarbeiteten Text von "Die Welten" und "Die Wesen" eingefügt -sprich, ersetzt!
Im Zuge dieser Angelegenheit,
Danke Ineshnsch, was deine Lekotrarbeit angeht; hast mir wirklich sehr viel geholfen!!!

und ich poste auch gleich noch ein sry, aber ich war Arbeiten - Ferialpraxis für die schule - aber ich werde mir mühe geben, bald Teil 2 des 1. Kappis zu posten ... geschrieben hab ichs... aber ich glaube ich schreibs neu, soll ja schließlich Perfekter werden als Teil 1 smile

Werde nun auch wieder Aktiver - gut gesagt, ab 10.8 bin ich bis Schulanfang nich da, wieder Ferialarbeit und meine mumi geht auf Kur... bin dann bei meiner Sis *wuaa* nich das ich meine sister nich mag, aber so lange? Na das wird heiter ... Verlegen

Ansonsten wünsch ich euch noch viel spaß beim Lesen und Simseln und eben allem, was ihr tut!
Bis bald, Euer

Gwidion
_________________
Schöne Grüße an:

Yoyo-Sama, Noctua, Ineshnsch, oOMoonlightOo, SimPle78


Schönen Tag wünsch ich,
Euer
Gwidion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Filme, Bücher und Musik
Seite 1 von 1

Choose Display Order
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
User Permissions
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 
Gehe zu:  

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hi" corian Ich bin neu! 1 19.06.2007, 09:15
Keine neuen Beiträge Wichtig: Forumspiel: "eure Bilder und Dok... Chirschi Sims 2 - Bilder und Wettbewerbe 31 17.03.2007, 15:59
Keine neuen Beiträge Wichtig: Forumspiel: "Familienleben manag... Chirschi Sims 2 - Bilder und Wettbewerbe 32 17.03.2007, 15:57
Keine neuen Beiträge zu Kamerapostionen "schwenken&qu... o0moonlight0o Sims 2 - Fotostorys und Videos 0 04.03.2007, 14:21
Keine neuen Beiträge Spiel: "Fang das Ding!" Chirschi Lustige Fun-Spiele 139 21.02.2007, 12:47

Tags
Bücher, Filme, Musik, NES



Skin Created by: Sigma12
Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz